kloi Muck
Maximilian Fingernagelkauer

Wohnmobilsteuer Benziner


Zusammenfassung Steuer Wohnmobil Benziner.


Die Aussage:
Wohnmobile werden nach kg Besteuert stimmt nicht ganz = die Steuer ist genau so von der Euro-Norm abhängig.
Beim Wohnmobil läuft das ganze unter der Schadstoffklasse = S .
Es gibt so zu sagen keine Benziner als Wohnmobil man geht von Dieselfahrzeugen aus.  Dementsprechend wird es erst für einen BENZINER billiger, ab da wo die Diesel  angeblich etwas sauberer wurden.(s2)   

Kleiner Vergleich z.B:
Benziner Euro1 = Grün / Diesel Euro1 = schlecht S1 / 480Euro              
        Benziner Euro2 = Grün / Diesel Euro2 = rot S2 aber günstiger / 320Euro      
Benziner Euro3 = Grün / Diesel Euro3 = gelb S3                                      
Benziner Euro4 = Grün / Diesel Euro4 = Angeblich grün S4                   
Somit hätte ich mit meinem
Benziner auf min. S2 kommen damit die Steuer billiger würd.

Mit H Kennzeichen wäre es anders. Aber:
Aufgrund von Sidepipes und der Farbe angeblich nicht möglich.
Noch dazu die Wohnmobilabnahme war auch an bestimmte Voraussetzungen gebunden.

Das mit der blöden Stehhöhe von min. 1,70 Metern hat sich zum Glück erledigt.

Unter Zeitgenössisch gelten leider auch keine alten Teile die es früher gab aber später verbaut wurden. der Umbau muss 30jahre her sein.


Lösung: 
Die Gesamt-Masse reduzieren. 
Vorher 3600 kg aufgrund der 200kg Schritten jetzt 2800kg.  
Ohne Kats ist es auch Geil, mehr Leistung, meh
r Sound, die Hitze kann besser weg, es kann in Zukunft kein Problem mehr mit dem Kat-käse geben(nur Ärger)  


Diese Webseite wurde kostenlos mit Homepage-Baukasten.de erstellt. Willst du auch eine eigene Webseite?
Gratis anmelden